• Limone sul Garda, autor: Zorro2212 (bearbeitet)

    LIMONE: am Fels klebende Zitronen-Treibhäuser

    Dichterfürst Goethe war anno 1796 bei der stürmischen Überfahrt von Torbole nach Malcesine vom Anblick der Zitronen-Treibhäuser so fasziniert wie später die Schriftsteller Ibsen, Lawrence oder Pound - und wie seit vielen Jahrzehnten die Urlauber. Limone ist einer der malerischsten Orte des Gardasees - buchstäblich am Fels klebend. Dabei sind es gerade etwas mehr als 60 Jahre her, dass Limone durch den Bau der westlichen Gardesana-Straße aus seiner natürlichen Isolation "befreit" wurde. Der Name des Ferienortes kommt nicht ,wie oft angenommen, von
  • Siena - Autor: Detunedweirdo (bearbeitet)

    Siena: ein gotischer Traum

    Es herrscht ein uralter Streit zwischen den Florentinern und den Sienesen, wer die schönere, bedeutendere und geschichtsträchtigere Stadt der Toskana besitzt. Wo Florenz mit der kühlen Pracht seiner Renaissance-Palazzi prunkt, hält Siena den Gast mit dem mittelalterlichen Charme seiner verwinkelten Gassen und ziegelroten Mauern gefangen. „Il sogno gotico“, gotischer Traum, nennen die Sienesen schwärmerisch ihre Stadt. Wer einmal den prachtvollen Dom besichtigt hat, der majestätisch auf einem Hügel hoch über der Terrakotta -gefärbten Altstadt thront, und dann durch die malerischen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60

Mit Bestpreisgarantie buchen!

  • 1
  • 1
  • 2